Veranstaltung

In 3 Tagen ist Weihnachten Konzert

Sa, 21. Dezember 2019
20:00 Uhr

Live: THE ROLACAS | L'APAKA | O'DEAR | DIE SCHÖNE & DAS BIEST
^
Beschreibung

Es folgt die kurze Vorstellung der Bands durch den hausinternen und wie immer sehr gut informierten "Journalisten", Rechercheprofi und KWICK-User - xXx_rolacaslösteuchbitteauf_xXx:

Die Schöne Und Das Biest:
Als "Pausenclowns" verunglimpft sorgen "Die Schöne und Das Biest" für den eigentlichen Zauber des Abends. Die Konzerte verkommen zum Beiwerk, wenn eine Armee von Felixen Liedgut aus ihren Kehlen tiriliert!
Dass das Booking dieses Weihnachten endlich wieder die Überband ans Land ziehen konnte ist DIE Überraschung des Jahres.
Für mehr Felix in der Welt.

L'apaka:
L'apaka (franz.): Das Alpaka.
Das aus dem Südamerika des Remstals stammende Feuerwerk aus unbändiger Energie, musikalischem Genie und noch mehr Energie, nimmt die Reise nach Waiblingen auf sich. Als Vorbereitungen zum Konzert werden von Statikern an der Villa Roller Verstärkungen vorgenommen, um das Gebäude nicht an die Feierwut der Band und ihrer Fans zu verlieren.
Könige aus fernen Landen munkeln: Ein Komet fliegt am Firmament des Rock'n'Roll. Kenner wissen: Es gibt einen neuen Fixstern am Nachthimmel der Musikwelt: L'apaka.

O'DEAR:
So zarte Klänge! Gefühl! Gespür! Musiker auf dem Zenit ihres Schaffens. Mit der einfühlsamen Feder aus dem Indie-Trickkistensack, erkundet die (vermutlich) irische Band unseren Körper, erforscht die Höhen und Tiefen unseres Daseins, neckt uns zärtlich, kitzelt uns zum Höhepunkt. Sex in Bandform. Es fehlt nur die Geige!
"Do you know the land of green..."

Oh dear... wir müssen darüber sprechen:
Thema Drumbattle.
Mit der Band beehrt uns der Schlagzeuggott des Remstals in der Villa Roller mit seiner Anwesenheit. Gold für die Ohren.
Die Rivalität zwischen Jorin Schnaidt (The Rolacas), dem besseren Mülltonnen-Spieler und Felix Keltsch (O'DEAR), Multiinstrumentalist, Lebenskünstler und Sohn seines Vaters, kommt zum großen Finale beim Drumbattle!

The Rolacas:
Aha. The Rolacas mal wieder. Die besten Bands des Landes einladen um relevant zu bleiben und Publikum zu haben. Kunststück! Vielleicht doch lieber eine Karriere in der Veranstalter-Branche statt als Band? Bitte!?
Was muss ich da hören? Nach Jahren des Stillstands machen die tatsächlich neue Lieder? - Ekelhaft. Das alte Zeug war schon für epedemieartige Hörstürze verantwortlich. Und sogar in eine Spotify-Playlist wurde sich eingekauft.

Bewertung: Ungehört 0/5.
Die Band erreicht mit Glück das musikalische Niveau einer Vorschulband. Ihnen geht nach wie vor jeglicher Spirit und musikalisches Gefühl ab. Eure Jugend ist vorbei. Spielt lieber Hochzeiten.

Einziger Lichtblick bleibt die komplette Zerstörung ihres Schlagzeugers beim Drumbattle - wenn er denn da ist.

Tipp 1: Mehr Elektrolyte und ein Mal so Schlagzeug spielen wie Felix Keltsch, lieber Jorin. Nur ein Mal.
Tipp 2: Wie immer - Auflösen!

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
5 €
^
Veranstalter
Jugendzentrum Villa Roller
07151 50012730
07151 50012739
E-Mail senden / anzeigen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Stadt Waiblingen Die Villa Roller ist eine
Einrichtung der Stadt
Waiblingen.

Kontakt

  • Jugendzentrum Villa Roller
  • Alter Postplatz 16
  • 71332 Waiblingen
  • Telefon 07151 5001-2730
  • Fax 07151 5001-2739
  • villa.roller@waiblingen.de