Veranstaltung

Start The Year Loud!

Full of Doubts Bandfoto
Sa, 4. Januar 2020
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Live: FULL OF DOUBTS | CAN WE FLY | THE VIKE
^
Beschreibung
Mehr Infos in Kürze!

FULL OF DOUBTS
melodic hardcore / alternative

Full of Doubts Bandfoto

FULL OF DOUBTS sind eine fünfköpfige Band aus Stuttgart. Ihr Sound ist geprägt von Melodic Hardcore und geradlinigem Alternative Rock. Laut & dreckig aber nicht aus der Gosse, tragend aber nicht geruhsam, brutal aber nicht auf die Fresse. Klar strukturierte Songs konzentrieren sich auf einen rohen und gleichzeitig melodischen Sound. Tiefe und kantige Gitarren (Micha/Lukas), energische Drums (Max) und kraftvolle Bässe (Hannes) untermauern nachdenkliche Passagen und den aggressiven Gesang (Patrick). In ihren Texten begegnet die Band persönlichen und globalen Herausforderungen gleichermaßen mit Wut und Hoffnung, Tragik und der Entschlossenheit die Dinge nicht einfach nur hinzunehmen. Nach drei Jahren Bandgeschichte, mitreißenden Konzerten in der Region Stuttgart und produktivem Songwriting ist Ende 2019 die Debut-EP „Cause Mankind Is Failin’“ erschienen.


CAN WE FLY
0711 Alternative.Pop-Punk

Can We Fly Bandfoto

Dass man nicht unbedingt über den großen Teich schippern muss, um festzustellen, dass Pop-Punk noch immer quicklebendig ist, beweist ein Quartett aus Stuttgart: Can We Fly servieren mit "Gone" High-School-Sommerfeeling à la Carte.
Das puristische Bild, das Can We Fly in ihrem Clip zu "Gone" präsentieren, ergänzt sich gut mit dem, was die Band aus Stuttgart parallel auf die Boxen bringt. Vor einem strahlend weißen Hintergrund sind die Bandmitglieder bei ihrer Arbeit zu sehen. Ganz in schwarz gekleidet lässt das Quartett keinerlei Ablenkung zwischen sich und ihren Sound geraten. Die Musik selbst ist somit das prägnante Hauptaugenmerk des Videos. Die ist im Falle von Can We Fly schnörkelloser Pop-Punk, der mit Ohrwurmpotential, viel Spielgefühl und launiger Schönwetterstimmung bereits in der noch jungen Geschichte der Band viel Stilsicherheit beweist. Fans von Blink-182 werden frohlocken.
"Gone" ist eine Auskopplung aus Can We Flys EP "The Less You Need", die ebenfalls heute erschienen ist. Die in den Pitchback Studios in Frankfurt aufgenommene Platte präsentiert neben der Single noch drei weitere Songs, die die Band in ihrem gesamten Spektrum zeigen.
(Quelle: Jakob Uhlig, album-der-woche.de)


THE VIKE
Alternative Rock



Die Band The Vike wurde im Februar 2018 ins Leben gerufen.

Gitarrist „André Krajewski“und Drummer „Benjamin Baur“ haben sich über ein Musiker Onlineportal kennengelernt. Der Mann, der für die tiefen Töne verantwortlich ist, „Manuel Marterer“, war auch schnell gefunden. Sie kannten sich bereits aus Kindertagen. Als Benjamin Baur E-Mails aussortierte, stieß er auf eine alte Nachricht, in der er sich mit einem Sänger ausgetauscht hatte. Sein Name ist„Marcel Galos“. Dann ging alles ganz schnell. Einen Anruf und eine Session später war die Sache klar! Die Band war gegründet.

Um keineZeit zu verlieren, wurden 10 Songs geschrieben. Nach knapp neunMonaten standen die vier Männer bereits im Studio und haben ihr Debütalbum „A Box Called Life“ aufgenommen, auf dem 8 der 10 Songs zu hören sind. Recorded und gemixt wurde das Ganze in den „Tin Roof Studios“ Stuttgart von Bernhard Hahn (Nena, Farmer Boys uvm.). Zu guter Letzt wurden die Songs zum Mastering nach Finnland geschippt und Svante Forsbäck (Rammstein, Volbeat uvm.) hat den Songs noch den letzten Feinschliff verpasst.

Raus gekommen ist ein richtig geiles Rockalbum! Es macht Spaß den Jungs zuzuhören. Es ist vielfältig, zugänglich und bietet für jede Gefühlslage den richtigen Soundtrack. Manchmal einfach nur hart und direkt, dann aber wieder nachdenklich und melancholisch. Mit Songs wie „High“ und „A Box CalledLife“, machen „The Vike“ deutlich, dass Sie auch keine Berührungsängste in andere Genres wie Punk oder Pop haben. Am 31.05.2019 wurde das Debütalbum „A Box Called Life“ veröffentlicht, es bleibt spannend...

Besetzung:
Marcel Galos-Gesang
André Krajewski-Gitarre
Benjamin Baur -Schlagzeug
Manuel Marterer-Bass
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
5 €
^
Veranstalter
Jugendzentrum Villa Roller
07151 50012730
07151 50012739
E-Mail senden / anzeigen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Stadt Waiblingen Die Villa Roller ist eine
Einrichtung der Stadt
Waiblingen.

Kontakt

  • Jugendzentrum Villa Roller
  • Alter Postplatz 16
  • 71332 Waiblingen
  • Telefon 07151 5001-2730
  • Fax 07151 5001-2739
  • villa.roller@waiblingen.de